Die 12 neuesten Fakten im Content Marketing



Zahlen, Daten, Fakten: Jedes Jahr beschäftigen sich allerhand Forscher, Institute und Agenturen mit den Entwicklungen in der Werbebranche. Die zwölf wichtigsten Studienergebnisse aus 2016 haben wir hier zusammengefasst:

Content First:

  1. 2020 werden die Ausgaben für Content Marketing in Deutschland schätzungsweise 413 Millionen Euro betragen. Im Vergleich zu 2014 ist das ein Wachstum von rund 330 Prozent.
  2. 42 Prozent der amerikanischen B2C-Unternehmen wollen im kommenden Jahr mehr Budget in Content Marketing investieren.
  3. Mehr als 75 Prozent der US-Unternehmen begründen ein höheres User-Engagement mit dem Einsatz von Content-Marketing.
  4. Nordamerikanische B2B-Unternehmen geben fast ein Drittel ihres Marketing-Budgets für Content aus.

Kaufrausch:

  1. 28 Prozent der Suchanfragen nach etwas in der Nähe enden in einem Kauf.
  2. Pinterest-Nutzer geben im Durchschnitt 50 Prozent mehr für einen Kauf aus als Nutzer anderer Social-Media-Kanäle.
  3. Fast 50 Prozent aller Käufer schauen sich 3 bis 5 Content-Formate eines Unternehmens an, bevor sie mit dem Sales-Mitarbeiter in Kontakt treten.

Social Networks:

  1. Steigender Konsum von Content in den letzten zwei Jahren: 1. Facebook (75 %) 2. Twitter (25 %) 3. LinkedIn (21 %)
  2. Pro Sekunde werden auf Snapchat 796 Fotos geteilt.
  3. Durchschnittlich gelangen 15 Prozent der Visits auf einen Artikel über Twitter. Das ist zwar weniger als über Facebook, aber Nutzer, die über Twitter kommen, befassen sich länger mit dem Content.
  4. Blog-Headlines mit 6 bis 13 Wörtern erzielen den höchsten Traffic.
  5. Die zwei entscheidenden Gründe, sich ein Video anzuschauen: 1. Unterhaltung finden (75 %) 2. Sich Dinge erklären lassen (65 %)

 

Für mehr Infos oder Quellenangaben: info@medium.ag